Ist Nährhefe sicher während der Schwangerschaft?

Was Sie essen, oder nicht essen, ist ein wichtiger Teil Ihrer gesunden Schwangerschaft. Sie können bereits wissen, dass Sie benötigen, um Ihre Aufnahme von Fisch auf seine Quecksilbergehalt aufgrund zu begrenzen und Weichkäse wie Feta oder kurz zu vermeiden, das Risiko von lebensmittelbedingten Erkrankungen zu reduzieren. Andere Lebensmittel können auch Bedenken aufwerfen, jedoch. Nährhefe ist eine Art von Pilz auf Lebensmittel wie Melasse gezüchtet, und dies kann man vorsichtig machen darüber während der Schwangerschaft zu essen. Nicht nur ist Nährhefe sicher zu essen, wenn Sie schwanger sind, aber es ist auch eine Quelle von Nährstoffen, die eine gesunde Schwangerschaft unterstützen helfen. Fragen Sie Ihren Arzt vor dem Hinzufügen Nährhefe auf Ihre Ernährung.

Über Nährhefe

Nährhefe hat einen nussigen, käsigen Geschmack und wird oft als Veganer Käse bezeichnet. Es ist ein enger Verwandter des Hefe verwendet Bier zu machen, aber aufgrund seiner Verarbeitung ist keine gute Hefe für die Brotherstellung. Wie der Name schon sagt, ist die Hefe reich an Nährstoffen. einige der Hefe in der Suppe, Salat oder Pasta Beregnung Ihre Folsäure steigern kann, Vitamin B-12 und Eisenaufnahme – alle wichtige Nährstoffe für schwangere Frauen.

Reich an Folat

Ein Esslöffel Nährhefe enthält 1.059 Mikrogramm Folsäure. Schwangere Frauen müssen 400 bis 800 Mikrogramm Folsäure täglich – die synthetische Version ist Folsäure genannt. So ein Esslöffel der käsigen Hefe trifft mehr als 100 Prozent des täglichen Bedarfs. Erste ausreichende Zufuhr von Folsäure während der Schwangerschaft hilft große Geburtsfehler verhindern kann, wie Spina bifida. Während Sie nicht zu viel Folsäure aus Lebensmitteln bekommen können, dass sie von Natur aus enthalten, sagt WomensHealth.gov, wollen Sie nicht mehr als 1.000 Mikrogramm pro Tag konsumieren, es sei denn, die von Ihrem Arzt genehmigt. Eine hohe Aufnahme kann ein Vitamin-B-12-Mangel maskieren.

Vitamin B-12 für Schwangere Veganer

Einer der standouts von Nährhefe ist seine Vitamin B-12 Gehalt. Tierische Lebensmittel, wie Fleisch und Milchprodukte, sind die primäre Quelle für Vitamin B-12 in der Ernährung, ist es schwierig für schwangere Frauen zu machen, die eine vegane Ernährung folgen ihren täglichen Bedarf zu decken. Vitamin B-12 ist für die gesunde Entwicklung des wachsenden Babys und schwangere Frauen müssen 2,6 Mikrogramm pro Tag. Ein Esslöffel Nährhefe enthält 0,1 Mikrogramm.

Get Some Eisen

Ihr täglicher Eisenbedarf während der Schwangerschaft dramatisch zu erhöhen, von 18 Milligramm pro Tag bis 30 Milligramm pro Tag, und Eisenmangelanämie ist häufig bei Schwangeren nach der Vegetarian Resource Group. Auch Lebensmittel mit geringen Mengen an Eisen, wie Nährhefe, können Ihnen helfen, Ihre täglichen Eisen Quote erfüllen. Ein Esslöffel Nährhefe enthält 1,0 Milligramm Eisen.